Nielsen wieder Mama geworden

Brigitte Nielsen
KEY Brigitte Nielsen

Die dänische Schauspielerin Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren zum fünften Mal Mutter geworden.

Am Freitag sei ihre Tochter Frida in Los Angeles auf die Welt gekommen, berichtete das Magazin «People» unter Berufung auf die Eltern. Das Baby - ihre erste Tochter - wiege rund 2,5 Kilogramm. «Wir sind überglücklich, unsere schöne Tochter in unserem Leben willkommen zu heissen», sagten Nielsen und ihr Mann Mattia Dessi dem Magazin.Es sei ein langer Weg gewesen, der sich so gelohnt habe. «Wir waren noch nie so verliebt.» Für Nielsen ist es das fünfte Kind, aber das erste Mädchen.

Nielsen und Dessi sind seit rund zwölf Jahren verheiratet.

Becker will Versteigerung stoppen

Boris Becker
KEY Boris Becker

Ex-Tennisprofi Boris Becker will die Versteigerung seiner Trophäen und persönlichen Gegenstände im Rahmen eines Insolvenzverfahrens in England so schnell wie möglich beenden.

«Nächste Woche werden meine Anwälte eine einstweilige Verfügung beantragen, um die Versteigerung zu stoppen», sagte er der «Bild am Sonntag». «Bei dieser Versteigerung geht es nur darum, mir persönlich wehzutun, weil ich natürlich emotional an den Trophäen hänge.»

Am 28. Juni läuft eine Online-Auktion aus, bei der die Objekte versteigert werden. Darunter sind mehr als 80 persönliche Gegenstände des ehemaligen Tennisstars, unter anderem eine Replika des Wimbledon-Pokals.

«Roseanne» bekommt Ablegerserie

Crew of "Roseanne" i(Photo by Jordan Strauss/Invision/AP, File)
KEY Crew of "Roseanne" i(Photo by Jordan Strauss/Invision/AP, File)

Nach einem rassistischen Tweet ihrer Hauptdarstellerin geht die beliebte Comedyserie ohne Roseanne Barr (65) und unter anderem Namen weiter.

Der US-Sender ABC bestätigte, dass er an einer Ablegerserie arbeite. Arbeitstitel: «Die Conners». Die zehn Folgen sollen noch in diesem Jahr in den USA ausgestrahlt werden.  

«Roseanne Barr wird finanziell und kreativ nichts mit der neuen Serie zu tun haben», stellte der Sender klar. Zum Inhalt erklärte ABC, dass die Familie Conner nach einem unvorhergesehenen Ereignis die täglichen Probleme des Lebens meistern müsse. Die anderen Schauspieler wie John Goodman oder Sara Gilbert seien wieder an Bord.

«Familien gehören zusammen»

actress-producer Eva Longoria  (Photo by Chris Pizzello/Invision/AP, File)
KEY actress-producer Eva Longoria (Photo by Chris Pizzello/Invision/AP, File)

US-Schauspielerin Eva Longoria (43) hat sich strikt gegen die Familientrennungen an der Grenze zu Mexiko ausgesprochen. «Ich kann mir nicht vorstellen, dass mir mein Sohn vom Arm entrissen wird. Familien gehören zusammen», schrieb der «Desperate Housewives»-Star - am Dienstag erstmals selbst Mutter geworden - am Donnerstag auf Instagram.

Man müsse alles tun, um die betroffenen Familien wieder zusammenzuführen.

In den vergangenen Wochen hatten die US-Behörden Familien illegal eingewanderter Menschen aus Süd- und Mittelamerika konsequent getrennt. US-Präsident Donald Trump hatte diese viel kritisierte Praxis am Mittwoch überraschend beendet.

Sängerin Ariana Grande ist verlobt

Die Sängerin Ariana Grande (24) hat sich mit Pete Davidson (24) verlobt. Das bestätigte der Schauspieler am Mittwoch (Ortszeit) in der «Tonight Show» von Moderator Jimmy Fallon.

«Du hättest dich nicht mit Ariana Grande verloben müssen, nur um in unsere Show zu kommen», scherzte Fallon gleich zur Begrüßung. «Habe ich aber doch gemacht», antwortete Davidson. Der etwas überraschte Moderator gratulierte dem 24-Jährigen mit Handschlag unter dem Jubel des Studiopublikums.

«Ich fühle mich, als hätte ich einen Wettbewerb gewonnen, das ist schon etwas krank», fügte Davidson grinsend hinzu. Die ganze Aufregung um eine mögliche Hochzeit verstehe er nicht.

Beatrice Egli wird 30

Dank dem Castingformat «Deutschland sucht den Superstar» wird Beatrice Egli 2013 quasi über Nacht zum Star. Am Donnerstag feiert die Schlagersängerin ihren 30. Geburtstag.

Die 30 ist keine Problem für die quirlige Sängerin.

"Ich glaube auch mit 30 werde ich weiterhin an mir arbeiten und versuchen, jeden Tag das zu machen, was mich glücklich macht um mit meinen Lebenserfahrungen immer mehr zu wachsen. Das ist das Schöne am Älterwerden", so Egli gegenüber "Glanz & Gloria".

Will Ferrell schreibt Drehbuch

Will Ferrell
KEY Will Ferrell

Der amerikanische Schauspieler Will Ferrell (50, «Anchorman») schreibt für den Streaming-Dienst Netflix eine Eurovision-Komödie - und spielt auch selbst die Hauptrolle.

Der Film werde sich komplett um den Musikwettbewerb Eurovision Song Contest drehen, berichtete das Branchenportal «Deadline». Weil der ESC in den USA aber vielen unbekannt ist, vermutet «Deadline», dass Netflix damit vor allem Abonnenten in Europa ansprechen will.

Das Skript schreibt Ferrell gemeinsam mit Andrew Steele, der unter anderem schon für die Comedy-Show «Saturday Night Live» gearbeitet hat. Weitere Details lagen zunächst nicht vor.

Prinz Louis wird im Juli getauft

Prinz Louis, der jüngste Spross von Prinz William (35) und Herzogin Katherine (36), wird am 9. Juli getauft. Das teilte der Kensington-Palast am Mittwoch in London mit.

Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, werde das Kind in der Königlichen Kapelle des St. James's Palastes taufen.

Louis kam am 23. April 2018 auf die Welt und ist auf dem fünften Platz der Thronfolge. Er hat zwei Geschwister: Prinzessin Charlotte (3) und Prinz George (4), der ebenfalls in der Kapelle des St. James's Palastes getauft wurde. Charlottes Taufe fand hingegen nicht in London, sondern in Sandringham statt, wo die Queen ihr Privathaus besitzt.